Projekte Weltenwunderland

 

Schulklasse Weltenwunderland


WELTENWUNDERLAND – Die Bibliothek der Kinder

Konzept
Künstlerin
Autoren
Gäste


Im Rahmen von QUIVID, dem Programm der „Kommission für Kunst am Bau und im öffentlichen Raum“ der Landeshauptstadt München, wurde 2003 ein Künstlerwettbewerb durchgeführt.
Sigrid Sigurdsson wurde mit der Realisierung ihres Konzeptes Weltenwunderland – Die Bibliothek der Kinder beauftragt.

Ihre Methode der „Offenen Archive“ hat Sigrid Sigurdsson für zahlreiche Orte im In- und Ausland realisiert. Das Weltenwunderland gilt als Äquivalent zu der bereits konzipierten „Bibliothek der Alten“ in der Schirn Kunsthalle Frankfurt in Zusammenarbeit mit dem Historischen Museum Frankfurt/Main.

Das Weltenwunderland besteht aus einem offenen Schrank mit 366 leinenbezogenen Kassetten – für jeden Tag eine - das Schaltjahr mit berücksichtigt. Autoren werden gebeten, den Kindern der Gebeleschule einen Gruß, eine Botschaft oder einen Tag des eigenen Lebens aufzuschreiben.

(Quelle: Landeshauptstadt München Baureferat)